Stricken und nähen habe ich schon sehr früh lernen dürfen! Zu Grundschulzeiten, aber da hat es keinen Spaß gemacht.
Als Jugendliche fand ich immer mehr Gefallen an der Herstellung von Faden und Gewebe.  Beruflich habe ich mich ganz auf die textile Arbeit eingelassen. Neben Kindern, Haus und Garten blieb für die Handweberei keine Zeit. Stricken und nähen rückten wieder in den Vordergrund. Hauptberuflich bin ich inzwischen im  pädagogischen Umfeld gelandet und kann mich nebenberuflich wieder Stoff und Wolle widmen.